Günther Roßner

Vielleicht lasen Sie bereits den einen oder anderen Zeitungsartikel über Herrn Günther Roßner und sein „Einwohnermeldeamt für anschlusssuchende Frauen und Männer“, über welches er in den letzten 30 Jahre an die 2.000 Menschen zusammenbrachte [1].

Die Idee ist einfach, genial: Herr Roßner setzt Ihren Namen samt Telefonnummer auf eine Liste. In einem kurzen Kennenlerngespräch verfassen Sie zwei Zeilen Text, der ebenfalls auf die Liste kommt. Rufen Sie einfach an: 01522/8689728

Gerne Können Sie auch das Kontaktformular nutzen.

In den nächsten Tagen wir auf dieser Seite eine Möglichkeit zur Online-Registrierung eingerichtet. Angesichts der aktuellen COVID-19 Situation geht es nicht nur um die eigene Freude an der Partnersuche: Sonst gesellige Singles, könnte die angeordnete Isolation hart treffen. Es mag auf den ersten Blick weit hergeholt klingen, mit einer Liste auf Papier Leben zu retten. Doch die Statistik verdeutlicht das Potential: Selbst in einem normalen Jahr streben in Deutschland deutlich mehr Menschen durch Suizid als, aufgrund von Verkehrsunfällen, Drogen und HIV zusammen [2]. Wir haben über 16 Millionen alleinlebende Menschen in Deutschland, und vielen sind Onlinekontakte zu unpersönlich [3][4]. Nicht nur die Größe der Stadt (46% in München [5]), auch Alter und Geschlecht spielen einen Rolle. Bereits 45% der Frauen ab 65 Jahren leben allein – in höherem Alter fast drei Viertel [6].

Auch Ihre Weiterempfehlung der 30 Jahre bewährten Idee kann Menschen zusammenbringen, die auch 2020 noch besser per Telefon erreichbar sind, als per Facebook!

Sind Sie selbst neugierig, jemanden kennen zu lernen, und nette Gespräche zu führen?

Bitte klicken Sie auf „Drucken“ und geben Sie die Kontaktnummern weiter.

Auch weitere redaktionelle Beiträge wären hilfreich, mehr Menschen zu erreichen: Herr Roßner ist kurzfristig bereit Interviews zu geben, und Bilder zu liefern. Auch ich stehe gerne für Auskünfte zur Verfügung: Telefon/WhatsApp/Viber: 01525 / 393 6355

Herzlichst,
Robert Dürlinger

Weblinks:

  1. https://www.pnp.de/lokales/regensburg-oberpfalz/Bayer-verkuppelt-Menschen-via-Zeitungsanzeigen-3604650.html
  2. https://de.statista.com/themen/40/selbstmord/
  3. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/286794/umfrage/umfrage-in-deutschland-zur-anzahl-der-singles-nach-alter/
  4. https://www.zensus2011.de/SharedDocs/Aktuelles/Ergebnisse/PM_Destatis_20140528.html
  5. https://www.muenchen.tv/ade-singleleben-so-klappt-es-mit-der-grossen-liebe-302421/
  6. https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Zahl-der-Woche/2018/PD18_49_p002.html

Günther Roßner, Ehrenamtlicher Gemeinschafts-Verbund:

Die Freizeit-Gemeinschaft, Single-Zusammenführungs-Gemeinschaft, Kinder-Wunsch-Gemeinschaft, Dienstleistungs-Gemeinschaft und die Führerschein-Entzugs-Vermeidungs-Gemeinschaft ist kein kommerzielles Partnerschaftsinstitut, sondern eine ehrenamtliche Organisation, die Günther Roßner, gegründet hat. Die Gemeinschaftssitze sind in Kirchenlamitz, im Fichtelgebirge/Landkreis Wunsiedel/Regierungsbezirk Oberfranken (Regierungsbezirkssitz: Bayreuth: Mittelpunkt von Süddeutschland). Wer sich über den Gemeinschafts-Verbund informieren möchte, kann am Gemeinschaftssitz, in der Mozartstr. 8 A, in 95158 Kirchenlamitz, unsere privaten, ehrenamtlichen und gemeinnützigen Einrichtungen besuchen.

Fragen? Chatten Sie mit mir:
Unterhaltung beginnen
Live chat per WhatsApp
Verfügbare Ansprechpartner
Robert
Inhaber